Wohnen im Heiligenthaler Hof


Apartments, Ferienwohnungen und Zimmer

Karlsruhe

Auch nur eine halbe Stunde entfernt vom Heiligenthaler Hof in Landau ist die badische Residenz Karlsruhe zu finden. Die Fächerstadt blickt mit ihren knapp 300 Jahren auf eine sehr junge Stadtgeschichte – ganz ohne Mittelalterromantik zurück. Architekturfreunde kommen in Karlsruhe voll auf ihre Kosten. Klassizistische und barocke Bauten finden sich hier ebenso wie Fachwerk und Jugendstil. 

Viele Sehenswürdigkeiten sind in Karlsruhe zentral gelegen – fast alles lässt sich bequem zu Fuß erreichen. Das barocke Residenzschloss, das das Zentrum des Karlsruher Fächers bildet, ist eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie Karlsruhe besuchen können Sie hier z.B. Ihren Tag im Schlosscafé mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet beginnen. Und sollte das Wetter nicht ganz so freundlich gesinnt sein, können Sie direkt im Anschluss in aller Ruhe das Badische Landesmuseum besichtigen.

Vom Schloss aus gehen 32 Straßen strahlenförmig ab. Vom Schlossturm aus hat man einen perfekten Überblick über diese einzigartige Stadt-Architektur.

Auch das Kulturleben in Karlsruhe ist einzigartig: für jeden Geschmack findet sich hier ein Event: Straßenfeste, Open-Air-Konzerte, Ausstellungen und Kultur- und Freizeiteinrichtungen.

In Karlsruhe findet wirklich jeder Besucher etwas, das ihn anspricht und das einen Besuch lohnt: z.B.  die Staatliche Kunsthalle, das Bundesverfassungsgericht, der Zoologische Stadtgarten und natürlich das Shopping-Paradies Ettlinger Tor Center. Auf Badens längster Einkaufsmeile, der Kaiserstraße mit ihren vielen Seitenstraßen können Sie bummeln und in einem der vielen Straßencafés und Biergärten den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Ganz aktuell: ab dem 16. Juli kommen die „HopOn HopOff-Busse“, die roten Doppeldecker-Busse endlich auch nach Karlsruhe. Wer möchte, kann in einer zweistündigen Rundfahrt das komplette Karlsruher Stadtgebiet vom Bus aus betrachten und sich per „Audio Guide“ alles Wissenswerte erklären lassen. Natürlich besteht die Möglichkeit, an verschiedenen Haltestellen in der Stadt ein- und auszusteigen, ganz nach Belieben. – Ein Gewinn für Karlsruhe – viel Spaß dabei!