Wohnen im Heiligenthaler Hof


Apartments, Ferienwohnungen und Zimmer

Willkommen im Heiligenthaler Hof!
Wohlfühlen im Heiligenthaler Hof
Wohnen im Heiligenthaler Hof
Die Umgebung genießen
Wiedersehen im Heiligenthaler Hof

Allgemeine Geschäftsbestimmungen

Vorwort

Die vorliegenden Mietbedingungen sind erstellt worden, um eine klare Mietvereinbarung zwischen Vermieter und Mieter zu gewährleisten. Mit Unterzeichnung des Mietvertrages akzeptiert man die nachfolgenden Punkte.

Mietbestätigung / Anzahl Personen
Die Mietbestätigung bestätigt den zwischen Mieter und Vermieter geschlossenen Mietvertrag. Die Mietbestätigung erfolgt in der Regel per Mail. Der Mietvertrag ist verbindlich und wird auf Basis dieser Mietbedingungen geschlossen. Die Ferienwohnungen und Appartements dürfen nur von der in der Mietbestätigung aufgeführten Anzahl Personen bewohnt werden.

Haustiere
Haustiere dürfen nicht mitgebracht werden.

Ein- und Auszug aus den Ferienwohnungen und Appartements
Einzug am Ankunftstag frühestens um 16:00 Uhr. Auszug am Abreisetag spätestens um 10:00 Uhr. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird dem Mieter ein Hausschlüssel persönlich bei Ferienantritt übergeben. Der Schlüssel ist bei Abreise wieder abzugeben. Bei Verlust / Nicht-Rückgabe haftet der Mieter für den Ersatz des Schlüssels.

Reinigung
Das Haus ist während des Ferienaufenthaltes vom Mieter sauber zu halten und ist in dem Zustand zurückzugeben, in dem es übernommen wurde. Das Haus ist in aufgeräumtem Zustand zu verlassen. Sämtliche Küchengeräte wie Backofen und Kaffeemaschine sind in gereinigtem Zustand zu hinterlassen.

Haftung für eventuelle Schäden
Der Mieter übernimmt während der Mietdauer für alle Gegenstände, die im Haus vorhanden sind, die Haftung und ist für eventuell verursachte Schäden schadensersatzpflichtig. Im Schadensfalle ist der Mieter verpflichtet, den Vermieter hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Vor der Abreise nicht angezeigte Schäden werden auf Kosten des Mieters behoben. Schäden, die während der Mietdauer entstanden sind, werden unverzüglich, jedoch vorbehaltlich üblicher Lieferzeiten, ausgebessert. Seitens des Vermieters ist keine Versicherung abgeschlossen worden, die während der Mietdauer dem Mieter und dessen persönlicher Habe Versicherungsschutz gewährt.

Gefahren
Der Mieter nimmt zur Kenntnis, dass die Treppen innerhalb des Hauses sehr unregelmäßig und steil sind und stellen Sturzgefahr dar. Der Vermieter lehnt jegliches Risiko und Haftung im Falle eines Unfalles vollumfänglich ab.

Hausordnung
Die Hausordnung ist unbedingt einzuhalten. Sie ist Bestandteil des Mietvertrages.

Nachtruhe, Rücksichtnahme auf die Nachbarn
Die Nachtruhe beginnt um 22.00Uhr. Das heißt, dass man Rücksicht auf die Nachbarn nehmen muss.  In jedem Falle ist während des ganzen Aufenthalts Rücksicht auf die Nachbarn zu nehmen. Lärmbelästigung durch die Gastronomie berechtigt nicht zur Mietkürzung.

Zahlungsbedingungen
Der Gesamtbetrag ist bei Anreise zu entrichten oder auf Wunsch auch im Voraus zu überweisen.

Kaution
Eine Kaution wird von uns nicht erhoben.

Ausstattung
Die Ferienwohnungen und Appartements enthalten 1 Dusche , 1 WC, Waschbecken, 1 Küche mit Geschirrspülmaschine, Kühlschrank, Kaffeemaschine. Bettwäsche, Handtücher sind vorhanden.

Beanstandungen
Sollte der Mieter wider Erwarten in Verbindung mit dem Mietobjekt Beanstandungen haben, sind diese dem Vermieter innerhalb 24 Stunden nach Bezug der Wohnung anzuzeigen. Andernfalls übernimmt der Mieter für eventuelle Fehler und Mängel die Haftung.

Kündigung
Im Falle des Rücktritts des Mieters vom Vertrag bis spätestens 14 Tage vor Mietbeginn sind Rücktrittsgebühren in Höhe von 100 € zu entrichten. Beim Rücktritt nach diesem Zeitpunkt ist der gesamte Mietbetrag zu 100% zu entrichten. Bei einer eventuellen Neuvermietung der Ferienwohnungen / Appartements nach Kündigung des Mietverhältnisses wird nur die angefallene Rücktrittsgebühr für den zusätzlichen Verwaltungsaufwand in Höhe von 100,00 € berechnet. Der eventuelle Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung obliegt allein dem Mieter.

Höhere Gewalt
Der Mietvertrag kann seitens des Vermieters infolge des Eintreffens von Fällen höherer Gewalt oder sonstigen Umständen, die ausserhalb der Einflusssphäre des Vermieters liegen, fristlos gekündigt werden.

Streitigkeiten
Jegliche Auslegung des Mietvertrages bleibt Sache des zuständigen Gerichts in Landau. Bei allfälligen Streitigkeiten aus dem Mietvertrag sind die ordentlichen Gerichte von Landau ausschließlich zuständig.